Mob_gestalten2-01-02-02 Mob_komm-02 Mob_optimieren-02 Mob_planen-02 Mob_x_erforschen_2-02

Willkommen bei yverkehrsplanung.

Kreative Ideen und Mobilitätslösungen für die Zukunft.

 

Best-Poster-Award-Certificate

Februar 2021

yverkehrsplanung freut sich über das Best Poster Award Certificate, welches uns im Zuge der 13ten internationalen Konferenz für Agenten und Artificial Intelligence (ICAART 2021) verliehen wurde. Grundlage für das prämierte Poster ist die Publikation "Cycle4Value: A Blockchain-based Reward System to Promote Cycling and Reduce CO2 Footprint" die im Rahmen des Forschungsprojektes Cycle4Value (siehe Video zum Projekt) verfasst wurde.

 

Knotenstromdiagramm

Januar 2021

Im Rahmen der Gebietsentwicklung einer Handelsfläche im Bereich des Landfriedes in der Buttelstedter Straße sollte der Entwurf mit zwei Anbindungen von der yverkehrsplanung GmbH überprüft und angepasst werden. Dabei galt es die Funktionsfähigkeit und die Verkehrssicherheit des vorgesehenen Konzeptes zu optimieren. Dafür wurden mehrere Knotenstromzählungen durchgeführt, die Bemessungsverkehrsstärke ermittelt und die verkehrstechnischen Konzepte genauer betrachtet und bewertet.

 Herkunfts-Ziel-Verteilung-Entlastungsstraße

November 2020

Das Büro yverkehrsplanung hat anknüpfend an eine Verkehrsuntersuchung zur Wirkung einer zusätzlichen Elbquerung eine weitere Untersuchung in Magdeburg-Ostelbien durchgeführt. In dieser Untersuchung wurden fünf Varianten für eine Entlastungsstraße für Cracau betrachtet. Die Varianten wurden dafür in Bezug auf die Entlastungswirkung für Cracau, die Auswirkungen auf den Modal Split, das Stadt- und Landschaftsbild sowie die Verkehrsleistung und die Baukosten bewertet.

 

Zielgelegenheiten-Freizeit-Jena

Dezember 2020

Verkehrsmodelle bilden in der Regel das Mobilitätsverhalten an einem Werktag (Mo. – Fr.) ab. Als Grundlage für die Implementierung eines Verkehrslagesystems durch pwp systems wurden im Jenaer Verkehrsmodell auch Samstage und Sonntage modelliert. Basis hierfür waren – wie schon für den Werktagsverkehr – empirische Verhaltensdaten. Das Mobilitätsverhalten unterscheidet sich erheblich von den Wochentagen. So spielen beispielsweise Arbeitsplätze für die Zielwahl nur eine untergeordnete Rolle. Durch die Modellierung von Einzelstunden kann realitätsnah modelliert werden, dass sich auch für die zeitliche Verteilung ein verändertes Bild ergibt.

Anbindungsvariante

Oktober 2020

Im Zuge einer Erweiterung des Standortes der Polizeidienststellen sowie Dienststellen des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales war die Erschließung durch eine leistungsfähige und verkehrssichere Anbindung sicherzustellen. Mittels mikroskopischer Verkehrsflusssimulationen wurden mehrere Anbindungsvarianten verkehrstechnisch untersucht und bewertet. Dabei spielten besonders die Berücksichtigung der Führung des Rad- und Fußgängerverkehrs, die Koordinierung des Individualverkehrs sowie die Bevorrechtigung der Straßenbahn eine wichtige Rolle.

Wildwasser-Rafting-Kanupark-Markkleeberg.

September 2020

Zusammen mit dem Büro verkehrplus aus Erfurt hat das Büro yverkehrsplanung einen Betriebsausflug nach Markkleeberg unternommen. Nach einer Wanderung vom Cospudener See zum Markkleeberger See und dortigem Mittagessen ging es auf zu rasanten Fahrten im Schlauchboot. In zwei Teams hatten die Mitarbeitenden viel Spaß beim Wildwasser-Rafting im Kanupark Markkleeberg.

 

Miovision-scout

August 2020

Die Stadt Apolda plant den Ausbau des vorhandenen Knotenpunktes Kreuzung Theodor-Neubauer-Straße/ An der Goethebrücke. In diesem Zusammenhang werden Veränderungen mit Erneuerungen von Anlagenteilen der vorhandenen Lichtsignalanlagen erforderlich. Die Planung hierfür erfolgt durch die verkehrplus GmbH. In diesem Rahmen war es notwendig, eine Erfassung der aktuellen Verkehrsbelastungen durchzuführen. Es wurden Knotenstromzählungen für drei Knotenpunkte durchgeführt, bei denen neben der Erhebung des motorisierten Verkehrs auch der Radverkehr und der Fußverkehr an den querenden Furten erfasst wurden.

Markkleeberg-Rathausstraße

Juli 2020

Im Rahmen der weiteren Umsetzung des Wettbewerbsentwurfes "Perlenband" aus dem Jahr 2015 liegt besonderes Augenmerk auf der Ausgestaltung der "Neuen Mitte Markkleeberg" als neues Zentrum der Stadt, verbunden mit einer Umformung de Gebietes hin zu einem Stadtraum mit hoher Aufenthaltsqualität. Aus diesem Grund wurden die Verkehrsströme in diesem Bereich der Rathausstraße ermittelt und, gemeinsam mit der verkehrplus GmbH, der Bestand hinsichtlich verkehrsplanerischer Mängel untersucht. Neben der Erfassung des motorisierten Verkehrs war auch die Erhebung des Radfahrenden- und Zufußgehendenverkehrs erforderlich. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.